, Gmür Nora

Silber in der Türkei

Am Osterwochenende ging es für mich im Rahmen eines Europacups nach Mersin in die Osttürkei. Dort fand am Sonntag mein Wettkampf über die Sprintdistanz (750m, 20km, 5km) statt.

Dank einem schnellen Beachstart konnte ich im Schwimmen von Anfang an mit den Schnellsten mitgehen und mich gut in die Spitzengruppe einnisten. Dementsprechend kam ich als 5. aus dem Wasser und fand mich auch in der ersten Radgruppe wieder. Auf dem Rad gab es ein Zusammenschluss mit der Verfolgergruppe und in der ersten Radgruppe befanden sich dann circa 30 Athletinnen. Beim Laufen wurde von Beginn ein hohes Tempo eingeschlagen und die Spitzengruppe, in der ich mich befand, schrumpfte immer weiter. Auf der letzten Laufrunde waren wir noch drei Athletinnen, die die Podestplätze untereinander ausmachten. Nach einem spannenden Finish reichte es mir schlussendlich zur Silbermedaille mit nur 2sek Rückstand auf die Siegerin.

Mit diesem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden und freue mich, nach einer längerer Wettkampfsphase wieder mehr Zeit ins Training zu investieren.